Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf (FALL)

Veröffentlichungen: ?Forschungsberichte

 

  1. Stamm, Isabell, Nicole Schmiade & Martin Kohli: Von Generation zu Generation. Der Nachfolgeprozess in Familienunternehmen. November 2008. PDF-Version (180 KB)

  2. Kohli, Martin, Marco Albertini & Harald Künemund: Family linkages: Transfers and support among adult family generations. Juli 2007. PDF-Version (180 KB)

  3. Albertini, Marco, Martin Kohli & Claudia Vogel: Transfers of time and money among elderly Europeans and their children: Common patterns - different regimes? July 2006. PDF-Version (220 KB)

  4. Scherger, Simone & Martin Kohli: Eine Gesellschaft - zwei Vergangenheiten? Historische Ereignisse und kollektives Gedächtnis in Ost- und Westdeutschland. April 2005. PDF-Version (290 KB)

  5. Kohli, Martin: Aging and justice. March 2005. PDF-Version (120 KB)

  6. Kohli, Martin: Generationen in der Gesellschaft. Juni 2003. PDF-Version (160 KB)

  7. Künemund, Harald, Andreas Motel-Klingebiel & Martin Kohli: Do private intergenerational transfers increase social inequality in middle-adulthood? Evidence from the German Aging Survey. April 2003. PDF-Version (330 KB)

  8. Kohli, Martin & Harald Künemund: Intergenerational transfers in the family: What motives for giving? Oktober 2001. PDF-Version (500 KB)

  9. Sommer, Carola: Seniorenakademien in Deutschland. Dezember 2000. PDF-Version (400 KB)

  10. Abu Sharkh, Miriam, Tasso Brandt, Philip Büttner, Sergio Culaciati Solervicens, Tobias Körner, Helen Krumme, Boris Traue & Markus Weiß: Rentensysteme im Umbruch: Vergleichende Perspektiven. Ergebnisbericht des Seminars "Generationenpolitik im Wohlfahrtsstaat". September 1999.

  11. Kohli, Martin: Altersgrenzen als gesellschaftliches Regulativ individueller Lebenslaufgestaltung: ein Anachronismus? März 1999. [Erschienen in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 33, Suppl. 1, I/15-I/23.]

  12. Künemund, Harald, Martin Kohli & Tanja Schmidt: Partizipation an Bildungsangeboten im Ruhestand. Eine Analyse mit dem Alters-Survey. Februar 1999. PDF-Version (130 KB)

  13. Sommer, Carola & Harald Künemund: Bildung im Alter. Eine Literaturanalyse. Februar 1999. PDF-Version (170 KB)

  14. Kohli, Martin: Private and public transfers between generations: Linking the family and the state. Oktober 1998. [Erschienen in: European Societies, 1, 81-104.]

  15. Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik: Families apart? Intergenerational transfers in East and West Germany. August 1998. [Erschienen in: Arber, Sara & Claudine Attias-Donfut (eds.): The myth of generational conflict: Family and state in ageing societies. London: Routledge, 88-99.]

  16. Motel, Andreas & Marc Syzdlik: Private Transfers zwischen den Generationen - Ergebnisse des Alters-Survey. April 1998. [Erschienen in: Zeitschrift für Soziologie, 28 (1999), 3-22.]

  17. Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik: Generationenkonstellationen, Haushaltsstrukturen und Wohnentfernungen in der zweiten Lebenshälfte. Erste Befunde des Alters-Survey. Juni 1997. [Erschienen in: Becker, Rolf (Hrsg.): Generationen und sozialer Wandel. Generationendynamik, Generationenbeziehungen und Differenzierung von Generationen. Opladen: Leske + Budrich 1997, 157-175.]

  18. Dittmann-Kohli, Freya, Martin Kohli, Harald Künemund, Andreas Motel, Christina Steinleitner & Gerben Westerhof, in Zusammenarbeit mit infas-Sozialforschung: Lebenszusammenhänge, Selbst- und Lebenskonzeptionen. Erhebungsdesign und Instrumente des Alters-Survey. Juni 1997.   PDF-Version (12 MB)

  19. Lay, Waltraud: Die Vercodung der Angaben zu beruflichen Tätigkeiten im Alters-Survey. Mai 1997.   PDF-Version (69 KB)

  20. Szydlik, Marc: Skill mismatch in the United States of America, the 'former' Federal Republic of Germany and the German Democratic Republic. Januar 1997.

  21. Hollstein, Betina: Familie, Freundschaft und ihre Bedeutung für die Kindesentwicklung. Dezember 1996.

  22. Motel, Andreas, Harald Künemund & Christina Steinleitner: Wohnen und Wohnumfeld älterer Menschen. Konzepte, Fragestellungen und Erhebungsinstrumente im Alters-Survey. November 1996.   PDF-Version (113 KB)

  23. Brauer, Kai & Andreas Willisch: "Passive Gewinner" und "aktive Verlierer". Neue Modi der sozialen Differenzierung im Transformationsprozeß. Oktober 1996. [Erschienen in: Hradil, S. (Hg.): Differenz und Intergration. Frankfurt/M.: Campus, 824-842.]

  24. Kohli, Martin & Harald Künemund: "Produktive" Tätigkeiten im Ruhestand. Ein internationaler Vergleich. Oktober 1996. [Erschienen in: Forum demographie und politik Nr. 9, 99-128.]   PDF-Version (170 KB)

  25. Kohli, Martin, Sighard Neckel & Jürgen Wolf: Krieg der Generationen? Die politische Macht der Älteren. [Erschienen in: Naegele, G. & A. Niederfranke (Hg.): Funkkolleg Altern, Studienbrief 7. Tübingen: Deutsches Institut für Fernstudienforschung.]

  26. Motel, Andreas & Harald Künemund: Einkommen und materielle Absicherung älterer Menschen. Forschungsstand, Fragestellungen und das Erhebungsdesign des Deutschen Alters-Survey. April 1996.

  27. Teipen, Christina & Andreas Willisch: Dezentralisierung von Großunternehmen und regionale Verflechtung von arbeitspolitischen Akteuren: Die Auswirkungen institutioneller Reorganisation auf den Übergang in den Ruhestand. August 1995.

  28. Kohli, Martin: Beziehungen und Transfers zwischen den Generationen: Vom Staat zurück zur Familie? Juni 1995. [Erschienen in: Vaskovics, L.A. (Hg.): Familienleitbilder und Familienrealität. Opladen: Leske + Budrich, 278-288.]

  29. Kohli, Martin: Erwerbsarbeit und ihre Alternativen. Mai 1995. [Erschienen in: Baltes, M. & L. Montada (Hg.): Produktives Leben im Alter. Frankfurt: Campus 1996, 154-175.]

  30. Brauer, Kai, Andreas Willisch & Frank Ernst: Intergenerationelle Beziehungen, Lebenslaufperspektiven und Familie im Spannungsfeld von Kollektivierung und Transformation: Empirische Befunde einer Gemeindestudie. Mai 1995. [Erschienen in: Clausen, L. (Hg.): Gesellschaften im Umbruch. Frankfurt: Campus 1996, 736-749.]

  31. Künemund, Harald & Betina Hollstein: Soziale Netzwerke und Unterstützungsleistungen: Überlegungen zur Erhebung im Alters-Survey. April 1995.

  32. Dittmann-Kohli, Freya, Martin Kohli & Harald Künemund: Lebenszusammenhänge, Selbstkonzepte und Lebensentwürfe: Die Konzeption des Deutschen Alters-Surveys. April 1995.

  33. Schütze, Yvonne & Betina Hollstein: Support-exchange between adult children and their old and very old parents. August 1994.   PDF-Version (200 KB)

  34. Szydlik, Marc: Die Enge der Beziehung zwischen erwachsenen Kindern und ihren Eltern - und umgekehrt. Juli 1994. [Erschienen in: Zeitschrift für Soziologie, 24 (1995), 75-94.]

  35. Kohli, Martin: Early retirement in East Germany: The externalization of social protection from enterprises. Juni 1994.

  36. Rost, Dietmar: Innenansichten der Treuhandanstalt: Ergebnisse einer qualitativen Befragung von Führungskräften. Mai 1994.

  37. Kohli, Martin: Die DDR als Arbeitsgesellschaft? Arbeit, Lebenslauf und soziale Differenzierung. Februar 1994. [Erschienen in: Kaelble, H., J. Kocka & H. Zwahr (Hg.): Sozialgeschichte der DDR. Stuttgart: Klett-Cotta 1995, 31-61.]

  38. Kohli, Martin: Von Solidarität zu Konflikt? Der Generationenvertrag und die Interessenorganisation der Älteren. Dezember 1993. [Erschienen in: Verheugen, G. (Hg.): 60 plus. Die wachsende Macht der Älteren. Köln: Bund-Verlag 1994, 61-74.]

  39. Wolf, Jürgen: Ruhestand zwischen Option und Zwang - Flexible Passagen ins Alter. November 1993. [Erschienen in: Evers, A., K. Leichsenring & B. Marin (Hg.), Die Zukunft des Alterns. Wien: Bundesminesterium für Arbeit und Soziales 1994, 277-292.]

  40. Kohli, Martin: Public solidarity between generations: Historical and comparative elements. Oktober 1993. [Frz. Fassung erschienen in: Attias-Donfut, C. (ed.): Les solidarités entre générations. Vieillesse, familles, État. Paris: Nathan 1995, 245-258.]

  41. Wolf, Jürgen: Die soziale Sicherung beim Ausscheiden aus dem Erwerbsleben in Deutschland. August 1993. [Erschienen in: Deutsches Zentrum für Altersfragen e.V. (Hg.): Expertisen zum ersten Altenbericht der Bundesregierung - III. Aspekte der Lebensbedingungen ausgewählter Bevölkerungsgruppen. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen 1994, 159-190.]

  42. Kohli, Martin: Rural families as a model for intergenerational transmission. Juni 1993. [Erschienen in: Bengtson, V.L., K.W. Schaie & L. Burton (eds.): Adult intergenerational relations. New York: Springer 1994, 66-78.]

  43. Kohli, Martin: Work and retirement: A comparative perspective. November 1992. [Erschienen in: Riley, M.W., R.L. Kahn & A. Foner (eds.): Age and structural lag: Changes in work, family, retirement, and other structures. New York: Wiley 1994, 80-106.]

  44. Künemund, Harald, Sighard Neckel & Silke Roth: Seniorenarbeit in den Gewerkschaften des DGB, DBB, CGB und der DAG: Richtlinien und Aktivitäten. September 1992.  PDF-Version (260 KB)

  45. Freter, Hans-Jürgen, Betina Hollstein & Markus Werle: Integration qualitativer und quantitativer Verfahrensweisen - Methodologie und Forschungspraxis. Dezember 1991. [Erschienen in: ZUMA-Nachrichten, Nr. 29 (1991), 98-114.]

  46. Künemund, Harald: Rentner in der IG Metall. Erste Ergebnisse einer postalischen Befragung älterer Gewerkschaftsmitglieder. November 1991.

  47. Rosanelli, Maurizio: Gewerkschaftliche Interessenvertretung Älterer in Italien. Oktober 1991.

  48. Kohli, Martin: Altersgrenzen als Manövriermasse? Das Verhältnis von Erwerbsleben und Ruhestand in einer alternden Gesellschaft. September 1991. [Erschienen in: Strümpel, B. & M. Dierkes (Hg.): Innovation und Beharrung in der Arbeitspolitik. Stuttgart: Schäffer-Poeschel 1993, 177-208.]

  49. Stirn, Ulrich: Die betriebliche Praxis der Altersgrenzenregelungen zwischen tariflichem Vorruhestand und Rentenreformgesetz '92 - Fallstudien von vier Großunternehmen. September 1991.

  50. Künemund, Harald: "Rentner und Gewerkschaften": Anlage der postalischen Befragung und Pretestbericht. Juli 1991.

  51. Brune, Monika, Markus Werle & Hans-Jürgen Hippler: Probleme bei der Befragung älterer Menschen. Methodische Erfahrungen aus einer schriftlichen Befragung zu Tätigkeitsformen im Ruhestand. April 1991. [Erschienen in: ZUMA-Nachrichten, Nr. 28 (1991), 73-91.]

  52. Freter, Hans-Jürgen & Markus Werle: Ehrenamtliche soziale Tätigkeit im Ruhestand. März 1991.

  53. Künemund, Harald: Zwischen "politischer Pensionierung" und "Alten-Lobby": Gewerkschaftliche Seniorenarbeit am Beispiel der IG Metall. Ergebnisse einer Befragung der Verwaltungsstellen. Januar 1991.

  54. Künemund, Harald & Beate Mücke: Betriebsübergaben im Berliner Handwerk. November 1990.

  55. Freter, Hans-Jürgen: Engagement in retirement: Cultural codes and related time perspectives. Oktober 1990.

  56. Wolf, Jürgen: Krieg der Generationen? Sozialstaatliche Verteilung und politische Handlungspotentiale Älterer in der "alternden" Gesellschaft. September 1990. [Erschienen in: Prokla 80, (1990), 99-117.]

  57. Wolf, Jürgen: Sozialstaat und Grundsicherung - Forschungsstand und Forschungsbedarf. Kurzexpertise für die Hans-Böckler-Stiftung. Juni 1990. [Überarbeitete Fassung auch erschienen als: Sozialstaat und Grundsicherung. Ein Bericht über den Forschungsstand. In: Leviathan, 19 (1991), 386-410.]

  58. Neckel, Sighard: Gewerkschaftliche Alterspolitik: Empirische Tendenzen und politische Perspektiven. Erste Ergebnisse einer Berliner Regionalstudie. Juni 1990.

  59. Kohli, Martin & Jürgen Wolf: Alter und gewerkschaftliche Politik: Ansatzpunkte, Handlungsfelder und organisatorische Voraussetzungen. Juni 1990.

  60. Burkart, Günter & Martin Kohli: Ehe und Elternschaft im Individualisierungsprozess: Bedeutungswandel und Milieudifferenzierung. Juli 1989. [Erschienen in: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, 15 (1989), 405-426.]

  61. Mücke, Beate & Stephan Tregel: Nachfolgeregelungen im Handwerk. Konzeption einer Untersuchung und erste Ergebnisse. März 1989.

  62. Langehennig, Manfred & Martin Kohli: Nachberufliche Tätigkeitsfelder - Empirie und Perspektiven. April 1988. [Erschienen in: Knopf, D. (Hg.): Produktivität im Alter. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen 1989, 208-222.]

  63. Voges, Wolfgang: Determinanten des Antwortverhaltens bei postalischer Befragung älterer Gewerkschaftsmitglieder. Mai 1988. [Überarbeitete Fassung auch erschienen als: Non-Response-Effekte bei älteren Gewerkschaftsmitgliedern. In: Hippler, H.-J. (Hg.): Methodische Aspekte schriftlicher und telefonischer Befragungen. Opladen: Westdeutscher Verlag 1990, 134-156.]

  64. Langehennig, Manfred: Rentner im Sammler-Verein: Zur vergesellschaftenden Funktion eines Hobbys. Dezember 1987.

  65. Langehennig, Manfred: Der lange Abschied von der Arbeitswelt. Zur falschen Alternative von Freizeit- und Arbeitsorientierung in den sozialen Hilfsangeboten. September 1987. [Erschienen in: Backes, G. & W. Clemens (Hg.): Ausrangiert!? Lebens- und Arbeitsperspektiven bei beruflicher Frühausgliederung. Bielefeld: AJZ-Verlag 1987, 204-224.]

  66. Freter, Hans-Jürgen, Martin Kohli & Jürgen Wolf: Early retirement and work after retirement - Implications for the structure of the work society. September 1987. [Erschienen in: Comprehensive Gerontology B 2 (1988), 44-52.]

  67. Wolf, Jürgen: Langeweile und immer Termine. Zeitperspektiven beim Übergang in den Ruhestand. Juli 1987. [Erschienen in: Göckenjan G. & H.-J.v. Kondratowitz (Hg.): Alter und Alltag. Frankfurt: Suhrkamp 1988, 200-218.]

  68. Kohli, Martin: Die gesellschaftliche und individuelle Bedeutung der Altersgrenze. Juli 1987. [Erschienen in: Schmähl, W. (Hg.): Verkürzung oder Verlängerung der Erwerbsphase? Tübingen: Mohr 1988, 36-53.]

  69. Voges, Wolfgang: Einige Bestimmungsgründe der Entscheidung für oder gegen den Vorruhestand. Juli 1987. [Erschienen in: Schmähl, W. (Hg.): Verkürzung oder Verlängerung der Erwerbsphase? Tübingen: Mohr 1988, 64-87.]

  70. Gather, Claudia & Martina Schürkmann: Frauen im Übergang in den Ruhestand: Ein problemloser Rückschritt in die Hausfrauenrolle? Juni 1987. [Erschienen in: Backes, G. & W. Clemens (Hg.): Ausrangiert!? Lebens- und Arbeitsperspektiven bei beruflicher Frühausgliederung. Bielefeld: AJZ-Verlag 1987, 124-150.]

  71. Gather, Claudia, Beate Mücke, Martina Schürkmann & Wolfgang Voges: Die Praxis des Vorruhestandes. Erste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt "Leben im Vorruhestand" und dem Betriebsräteseminar in Hamm 30.-31.3.1987. Mai 1987.

  72. Wolf, Jürgen & Martin Kohli: Neue Altersgrenzen des Arbeitslebens: Betriebliche Interessen und biographische Perspektiven (Stark veränderte und erweiterte Fassung von 2). März 1987. [Erschienen in: Rosenmayr, L. & F. Kolland (Hg.): Arbeit - Freizeit - Lebenszeit. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1988, 183-204.]

  73. Schürkmann, Martina, Wolfgang Voges, Jürgen Wolf & Martin Kohli: Vorruhestand und "Generationenvertrag". Januar 1987. [Erschienen in: Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie, 7 (1987), 117-131.]

  74. Kohli, Martin & Jürgen Wolf: New patterns of retirement: Implications for the culture of industrial work. Juli 1986. [Paper presented to the XIth World Congress of Sociology, New Delhi, India, August 1986.]

  75. Freter, Hans-Jürgen, Martin Kohli & Manfred Langehennig: Außerfamiliale Tätigkeitsformen im Ruhestand. Konzeption einer Untersuchung. Juli 1986.

  76. Kohli, Martin: Retirement and the moral economy: An historical interpretation of the German case. Juni 1986. [Erschienen in: Journal of Aging Studies 1 (1987), 125-144. Überarbeitete deutsche Fassung: Ruhestand und Moralökonomie. Eine historische Skizze. In: Heinemann, Klaus (Hg.): Soziologie wirtschaftlichen Handelns (Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 28). Opladen: Westdeutscher Verlag 1987, 393-416.]

  77. Kohli, Martin & Jürgen Wolf: Altersgrenzen im Schnittpunkt von betrieblichen Interessen und individueller Lebensplanung. Das Beispiel des Vorruhestands. März 1986. [Erschienen in: Soziale Welt, 38 (1987), 92-109.]

  78. Wolf, Jürgen: Wie flexibel ist der flexible Ruhestand? Der "Vorruhestand" als berufsbiographische Phase bei Beschäftigten der deutschen Zigarettenindustrie. April 1985. [Erschienen in: Brose, H.G. (Hg.): Berufsbiographien im Wandel? Opladen: Westdeutscher Verlag 1986, 194-219.]


Zum Anfang dieser Seite