Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf (FALL)

Forschung: ! Early exit

 

Der Trend zum frühen Ruhestand: Der Rückgang der Erwerbsbeteiligung der Älteren im internationalen Vergleich

Gefördert vom Wissenschaftszentrum Berlin (WZB)

 


Projektbeschreibung

Trotz steigender Lebenserwartung ist das Alter beim Ausscheiden aus dem Erwerbsleben in den letzten drei Jahrzehnten in allen westlichen Industrienationen gesunken. Wie ist dieser Prozeß zu erklären? Welchen Einfluß haben der Arbeitsmarkt und die Sozialpolitik auf diese Entwicklung? Und welche Konsequenzen folgen aus dieser Verlängerung der Ruhestandsphase?

Diese Fragen wurden auf der Basis eines Vergleichs von Erwerbsquoten und Fallstudien in sieben Ländern untersucht (Niederlande, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, USA, Schweden und Ungarn). Es wurde gezeigt, daß von den Akteuren (Unternehmen, Gewerkschaften und Regierungen) unter dem Druck der Arbeitsmarktprobleme institutionelle Pfade des frühen Übergangs in den Ruhestand - sei es durch neue Nutzung von bestehenden oder Schaffung von neuen politischen Rahmenbedingungen - geschaffen wurden. Dieser Trend ist - bei Unterschieden im Ausmaß der beruflichen Frühausgliederung - in allen untersuchten Ländern feststellbar. Trotz der beträchtlichen Variation der Systeme der sozialen Sicherung haben die allgemeinen Arbeitsmarktprobleme in allen Ländern also zu funktionell äquivalenten Lösungen geführt.


Mitarbeiter

Anne-Marie Guillemard
Herman van Gunsteren
Klaus Jacobs
Martin Kohli
Martin Rein


Wichtigste Veröffentlichungen

Kohli, Martin, Martin Rein, Anne-Marie Guillemard & Herman van Gunsteren (Eds.) (1991): Time for retirement: Comparative studies of early exit from the labor force. Cambridge: Cambridge University Press.

Jacobs, Klaus & Martin Kohli (1990): Der Trend zum frühen Ruhestand: Die Entwicklung der Erwerbsbeteiligung der Älteren im internationalen Vergleich. In: WSI-Mitteilungen, 43, 498-509.

Kohli, Martin (1992): Labor market perspectives and activity patterns of the elderly in an ageing society. In: van den Heuvel, W. et al. (Eds.): Opportunities and challenges in an ageing society. Amsterdam: North-Holland, 90-105.

Kohli, Martin (1994): Work and retirement: A comparative perspective. In: M.W. Riley, R.L. Kahn & A. Foner (Eds.): Age and structural lag: Changes in work, family, retirement, and other structures. New York: Wiley, 80-106.

Zu weiteren Veröffentlichungen vgl. die Literaturübersicht der Forschungsgruppe.


Zum Anfang dieser Seite