Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf (FALL)

Veröffentlichungen: ?Kohli et al. 1999

 

Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik (1999): Familiale Generationenbeziehungen im Wohlfahrtsstaat: Die Bedeutung privater intergenerationeller Hilfeleistungen und Transfers. In: WSI-Mitteilungen, 52, 20-25.

Dem öffentlichen "Generationenvertrag" – der Umverteilung von den Erwerbstätigen zu den Rentnern – steht ein privater Transferfluß in der umgekehrten Richtung gegenüber. Der Beitrag gibt einen Überblick zu den privaten materiellen Transfers und den instrumentellen Unterstützungsleistungen zwischen den Älteren und ihren erwachsenen Kindern in der Bundesrepublik. Es wird gezeigt, daß die Familie als Solidarsystem durch den Wohlfahrtsstaat gestärkt und zu neuen Leistungen befähigt wird.


Zum Anfang dieser Seite

Zurück zu Aufsätze 1999